„Böttcher schafft das!“ Teil 2 am 09.06.2019 20:15 Uhr im MDR Fernsehen.

Grenzerfahrung von A bis Z

Thomas Böttcher geht wieder auf Wanderschaft. Diesmal konzentriert sich das sächsische Urgestein auf seine Heimat. Und auch hier hat er sich viel vorgenommen: Er startet in Altenberg und sein Ziel ist Zittau. Wieder sind es vor allem die vergessenen Dörfer, die er besucht. Von Altenberg wird es über Bad Gottleuba, Gohrisch, Sebnitz, Neusalza-Spremberg, Großschönau und Oybin nach Zittau gehen.

Auf der über 100 km langen Tour vom Erzgebirge über die Sächsische Schweiz zum Zittauer Gebirge trifft er spontan auf die unterschiedlichsten Menschen, die ihm helfen, seine Reise zu überstehen. Denn er hat keinen Cent in der Tasche. Auch ein Abstecher in unser Nachbarland Tschechien ist möglich.

Mit viel Humor und Charme, vor allem aber viel Liebe zu seiner Heimat geht Thomas Böttcher auf die Leute zu und erfährt oft erstaunliche, skurrile und zutiefst menschliche Geschichten von ihnen.

Quelle: MDR Fernsehen

zurück zur Startseite