Thomas Böttcher – das sächsische Urgestein.

Landläufig in Sachsen als „der Böttcher“ bekannt hat er sich in den vergangenen 25 Jahren als Radiomoderator einen enormen Bekanntheitsgrad erarbeitet und so ist er auch durch das berühmte Radeberger Biertheater und dem MDR Fernsehen mit „Böttcher schafft das“ als typisch sächsisches Original gefühlt für viele Fans ein Familienmitglied geworden.


Die neue Bühnenshow „Blasenfrei Zapfen“ garantiert bleifrei und mit eigener Waschanlage für all die gebrauchten Klischees dieser Welt.

Denn wo trifft man noch den Bockwurst-Verkäufer, Zeitungshändler, Paketdienstleister, Automechaniker und Laien-Seelsorger in einer Person an? Wie groß darf der Schlüsselanhänger für die Kundentoilette sein? Wo liegen die Schnittmengen zwischen  Benzingeruch und  dem Duft von Frittenöl, zwischen Profiltiefe am Reifen und drallen Kurven in Männermagazinen?  Wo trifft Hinz den Kunz, Hans den Franz und Pointe auf Zwerchfell? Welche Schätzchen liegen im Nähkästchen des letzten verbliebenen Verteidigers einer der tragenden Säulen der Gesellschaft, der Säule Eins! Dahinter ist Mann, was er immer sein wollte: Zu allem fähig, für alles zuständig und – so seine Frau – zu nichts wirklich zu gebrauchen.